Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Eine X-treme Reise für einen guten Zweck

18. Sep 2018

Die 4 X-tremsten Orte der Welt in einer ununterbrochenen Reise besuchen. Dieses hohe Ziel haben sich Andrea und Mike Kammermann gesteckt. Am 12. Juni starteten die beiden Abenteurer ihre aussergewöhnliche Reise.

Am Freitagabend dem 18. November 2016 erreichte uns eine Sponsoring-Anfrage der besonderen Art. Zwei junge Abenteurer planten eine etwas andere Reise. Mit ihrem Expeditionsmobil möchten die beiden Zürcher-Oberländer die 4-Xtremes-ten Orte der Welt nacheinander besuchen. Den heissesten, den kältesten, den höchsten und den tiefsten. 
Was damals mit einer digitalen Präsentation ihren Anfang nahm, ist mittlerweile harte Realität. 
Am 12. Juni 2018 verliessen die beiden Weltenbummler die Schweiz in ihrem umgebauten Mercedes Benz Axor in Richtung Osten. Die Reise durch 19 Länder wurde von Andrea und Mike Kammermann während fünf Jahren vorbereitet. Die Aufmerksamkeit für ihr Unterfangen möchten die Beiden zusätzlich für einen guten Zweck nutzen. Im Vorfeld der Reise wurde mit dem schweizerischen Roten Kreuz Spenden für Augenleiden in der Dritten Welt gesammelt. Der Erfolg dieser Aktion lässt sich in Form kleiner, bunter Hände auf dem Expeditionsfahrzeug erahnen. Jeder Spender durfte eine Hand mit seinem Namen auf das Fahrzeug kleben. 

Wir sind stolz und dankbar, dass wir Andrea, Mike & Aimée (die 10 - Jährige Hündin darf natürlich auch auf dieser Reise nicht fehlen) mit unserem Know-How und neuen Starterbatterien unterstützen durften. Wir wünschen ihnen gutes Gelingen und viele faszinierende Eindrücke auf ihrer langen und imposanten Reise. 

4-Xtremes berichtet regelmässig über ihre Erlebnisse und hält die Reise in eindrücklichen Bildern fest. Am 5. August haben sie ihr erstes Ziel erreicht. Den heissesten Ort der Erde. Die Dascht-e Lut Wüste im Iran.

4-Xtremes
4-Xtremes